Hörbücher

Sprecher
> Vorschau

Hörkult
Presse

Partner
AGBs

Kontakt / Impressum
Suchen
 
 
 
 
 
 
 
 


Vorschau
 

Das Lesen der Anderen - DDR-Literatur

Die Literatur der DDR bewegte sich zwischen sozialistischer Utopie und staatlicher Kontrolle, zwischen künstlerischer Selbstbehauptung und Anpassung an die Doktrin des „Sozialistischen Realismus“ und schließlich, in den 80er Jahren, auch in heimlicher Auflehnung. Dabei entstanden wenig gefällige Texte größter Ernsthaftigkeit, in denen auch die westdeutsche literarische Öffentlichkeit einen besonders authentischen Ausdruck gesellschaftlicher Probleme zu erkennen glaubte. Nur selten ist es möglich, eine literarische Epoche so klar einzugrenzen, wie die Literatur der DDR, die mit dem Zusammenbruch des Staates 1989 endet.

Literatur von: Anna Seghers, Franz Fühmann, Erwin Strittmatter, Arnold Zweig, Christa Wolf, Günther de Bruyn, Hermann Kant, Christoph Hein, Günter Kunert, Volker Braun, Jurek Becker, Erich Loest, Brigitte Reimann, Werner Bräunig, Ulrich Plenzdorf, Irmtraut Morgner, Wolfgang Hilbig, Heinz Czechowski, Thomas Rosenlöcher, Karl Mickel, Katja Lange-Müller, u.a.

Eine Kooperation mit dem AUDIOVERLAG, Berlin

 
Zunge im Ohr
Mathieu Carrière: Erotisches aus sechstausend Jahren

Textauswahl:
Mathieu Carrière
Regie:
Simone Degering

Erotische Geschichten und Prosatexte aus 6000 Jahren.
Hören Sie zu, wie Dichter, Huren, liebestolle Literaten
und Menschen wie Sie und ich, ihr Intimstes preisgeben.
Herzlich willkommen im Rausch der Sinne.

Autoren:
Baudelaire, Mutzenbacher, Rilke, Marquis de
Sade, Ringelnatz, Anais Nin, King Pin Me, Brecht, Henri
Miller, Upanischaden, Else Lasker Schüler, Salomon,
Schlegel, Leopold von Sacher Masoch, Ovid, Rimbaud,
Shakespeare, Wondratschek, Goethe, Tucholsky, Villon,
Aretino, Franziska Waldner, Corvinius, Marguerite Duras, u.a.
 
Mi Ultimo Adios
Das letzte Lebewohl des José Rizal

Buch:
Astrid Göpfrich
Regie: Simone Lehde
Sprecher: Mathieu Carrière, Gerd Andresen, Christine Kaufmann, Dieter Laser, Herbert Schäfer, u.a.
Mit einem Vorwort der Botschafterin der Philippinen und Liedern des bekanntesten philippinischen Chores

Jose Rizal, der Nationalheld der Philippinen, wurde am 19. Juni 1861 in Calamba, Philippinen geboren und am 30. Dezember 1896 in Manila, Philippinen hingerichtet. Er war ein Patriot, Arzt und Gelehrter, dessen Leben und literarisches Werk eine Inspiration für die philippinische Nationalbewegung darstellten.Unsere gesprochene und gespielte Biografie handelt vom Leben dieses außergewöhnlichen Menschen, seiner Kindheit, seiner großen Liebe, seinen Reisen nach Europa, Hongkong, Japan und die USA, seinem Aufenthalt in Deutschland und vor allem seinen letzten Tagen und Stunden vor der Hinrichtung.


 
Schokolade-Die süsse Versuchung

Texte von: Amélie Nothomb, Roald Dahl, Philibert Schogt u.a.
Sprecher: Mathieu Carrière, Günther Kaufmann, Christine Kaufmann, u.a.

Etwas mystisches umgibt Schokolade, die dunkle Masse aus der bitteren Kakaobohne, die auf dem Weg zur Köstlichkeit eine wundersame Wandlung vollzieht: stimmungsaufhellend soll sie wirken, aphrodisierende Kräfte entfalten, ja, sogar Krankheiten heilen.
Nur wenige können der Anziehung von feinem Konfekt oder erlesenen Pralinen widerstehen. So waren auch viele Schriftsteller versucht, den geheimnisvollen Kräfte der Schokolade literarisch auf den Grund zu gehen.
Unser Hörbuch vereint die schönsten Geschichten über die süsse Versuchung.

Garantiert ohne Kalorien!

 
Samuel Beckett: A piece of monologue - Ein Stück Monolog

Konzeption:
Klaus Giffhorn
Trompete:
Ruedi Lindner
Klangobjekte:
Pit Gutman
Kontrabass:
Benedikt VonderMühl
Regie: Klaus Giffhorn und Simone Degering

Zum 100. Geburtstag von Samuel Beckett

Samuel Beckett ist einer der einflussreichsten Schriftsteller der Moderne, ein sogenannter Klassiker der Moderne. In seinem Werk, seinen Prosatexten, Gedichten, Dramen und dramatischen Skizzen, spielt die Auseinandersetzung mit dem Raum und dem Körper im Raum eine grosse Rolle. Licht ist dabei nicht nur ein Thema, sondern auch ein sprachliches Mittel, vergleichbar mit der Farbe eines bildenden Künstlers. In "Ein Stück Monolog" beschreibt der immer wieder unter Depressionen leidende Autor die Verlorenheit des Menschen von Geburt an. Dieter Laser präsentiert das schwierige Stück als deutsch-englische Sprachkollage, kongenial unterlegt mit experimentellen Klangelementen. A piece of Monologue - ein starkes Stück Hörkunst!
 
Gotthilf Fischer: Mein Beruf-mein Leben

Regie:
Simone Degering

Gotthilf Fischer berichtet von seiner Jugend im schwäbischen Dorf , den ersten Gehversuchen als Musiker, von Schutzengeln, die ihm mehrfach das Leben retteten und natürlich von seinem rasanten Aufstieg zum Massendirigenten und Botschafter des deutschen Volkslieds in aller Welt.
Mit einer großen Portion Herzenswärme und Humor erzählt der 78-jährige Gotthilf Fischer dabei nicht nur seine eigene Biografie, sondern auch zugleich erlebte Zeitgeschichte.
 
Grimms Märchen -
klassisch und modern

Sprecherin und Textauswahl: Mareike Carriere
Moderne Fassung: Mareike Carriere und Simone Degering
Regie: Simone Degering

Das schöne Schneewittchen, Rapunzel mit dem langen Haar, der verzauberte Froschkönig und das tapfere Schneiderlein. Wer kennt diese Figuren nicht aus seiner Kindheit?
Die Märchen der Gebrüder Grimm lehrten uns das Fürchten, doch am Ende siegte immer das Gute. Nun kann man sich noch einmal in die Welt der Mythen zurückversetzen lassen. Mareike Carrière hat die schönsten Grimmschen Märchen ausgewählt und mit Simone Lehde in die heutige Zeit übersetzt.

Machen Sie den Vergleich: eine CD enthält die klassische Fassung, auf der anderen sind die modernen zu hören.

Erscheint: Frühjahr 2006